Fullscreen mode 360 Degrees
Täglich den Puls der
Schweiz spüren
Jetzt bewerben

Redaktor/in bei Radio SRF 2 Kultur
70%, Basel

Die trimediale Abteilung Kultur umfasst die Bereiche «Kultur Online», «Radios & Musik», «Wissen & Gesellschaft», «Fiktion», «DOK» sowie «3sat Schweiz». Ihr Kulturkompetenzzentrum befindet sich direkt beim Basler Bahnhof.

Was sind Ihre Aufgaben?

In der Redaktion Kultur und Gesellschaft engagieren Sie sich für folgende Themen:
  • Sie übernehmen gerne publizistische Verantwortung als Produzent/in des Morgen- und Vorabendprogramms von Radio SRF 2 Kultur
  • Sie haben eine hohe Affinität zu Kultur- und Gesellschaftsthemen, sind entscheidungsstark und durchsetzungsfähig
  • Sie recherchieren und produzieren sowohl für die Aktualitätsstrecken als auch für die Hintergrundsendung «Kontext», verfügen auch frühmorgens über Live-Kompetenz und sind es gewohnt, Ihre Themen online attraktiv umzusetzen
  • Kulturpolitik ist eines Ihrer journalistischen Kerngebiete

Was bringen Sie mit?

  • Sie sind ein journalistischer Vollprofi, haben Ihr Handwerk in mehrjähriger hauptberuflicher Arbeit ausgeübt und verfügen nach Möglichkeit über Radioerfahrung
  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium oder eine gleichwertige Ausbildung mit und sprechen ein gutes Hochdeutsch
  • Sie mögen den Wechsel von Kurz- und Langformat, entwickeln eigene thematische Zugänge und setzen diese radiophon um, denn Sie wollen ein breites, kulturinteressiertes Publikum begeistern
  • Sie tragen Veränderungen flexibel mit und sind gewandt im Umgang mit neuen Medien

Worauf können Sie sich freuen?

  • Auf eine Redaktion, die sowohl tagesaktuell als auch hintergründig arbeitet
  • Auf Kolleginnen und Kollegen, die eine hohe Leistungsbereitschaft und Teamgeist verbindet
  • Auf eine trimedial aufgestellte Kulturabteilung, die am Puls der Zeit ist und mit Hochdruck daran arbeitet, den Medienwandel aktiv mitzugestalten
  • Auf eine inspirierende Atmosphäre in einem modernen Studio direkt beim Bahnhof SBB in Basel
«Die Redaktion Kultur und Gesellschaft verantwortet die Aktualitätsstrecken im Morgen- und Vorabendprogramm sowie die tägliche Hintergrundsendung Kontext. Wer uns einschaltet oder als Podcast abonniert, ist über das aktuelle Geschehen in Kultur und Gesellschaft informiert und bekommt im langen Format einen multiperspektivischen Blick auf kulturelle und gesellschaftliche Phänomene. Wir ordnen ein, gewichten und betreiben Journalismus mit Gedächtnis.»

Sandra Leis
Redaktionsleiterin Kultur und Gesellschaft

Was wir bieten

Was es braucht, um mit hochwertigen Formaten die Menschen in der Schweiz zu erreichen? Expertenwissen, Enthusiasmus und ein inspirierendes sowie anregendes Umfeld, in dem sich alle einbringen und weiterentwickeln können. Damit die Besten das Beste aus sich herausholen, brauchen sie eine inspirierende Heimat: Willkommen in der Welt von SRF!

Qualitätsjournalismus ist unser Kerngeschäft und unsere Leidenschaft. Wir sind redaktionell frei, fördern Kreativität und bieten viel Gestaltungsraum für Neues und Hochwertiges.

Qualitätsjournalismus ist bei uns auch digital. Deshalb loten wir neue Möglichkeiten aus und experimentieren mit neuen Formen und Formaten: digital, interaktiv und crossmedial. Wir gestalten am Puls der Zeit und am Nerv des Publikums.

Wir begegnen einander kollegial, arbeiten selbstbestimmt und prägen ganz individuell unser Arbeitsklima mit. Unser Erfolg baut ebenso auf den persönlichen Stärken wie auf den fachlichen Qualitäten aller Mitarbeitenden.

Wir erreichen und bewegen mit unseren Programmen die ganze Schweiz. Dabei agieren wir respektvoll und unabhängig; so fördern wir die Meinungsbildung und stärken die Vielfalt. Wir sind stolz auf unsere Arbeit und unseren Beitrag an die Schweiz.

Alltagseinblicke

Arbeitsort

Noch Fragen?

Sandra Leis
Redaktionsleiterin Kultur und Gesellschaft
+41 58 135 01 11

Patrik Porchet
HR-Berater
+41 58 135 02 65

    • Studio Basel SRF
    • Meret Oppenheim-Platz 1
    • 4053 Basel

Mehr entdecken


Die Vielfalt unserer Arbeitswelt erleben:

Jobs & Karriere

Folgen Sie uns auf: